Geschichtsträchtiges Haus von 1875

Die Geschichte des Hauses beginnt bereits im Jahre 1875, als mit dem Bau des Hauses begonnen wurde. Es war eines der ersten Häuser, das an der bereits 1847 festgelegten Oranienstraße erbaut wurde. Das großvolumige, dreigeschossige Wohn- und Badehaus wurde nach Plänen des Maurermeisters Jac. Lang für ihn selbst errichtet und im Jahre 1876 endgültig fertiggestellt.

Der Putzbau mit klassizistischen Gliederungen hat auf den abgeschrägten Ecken Standerker. An den aufliegenden Balkonen sind heute noch die original gusseisernen Geländer von 1875 vorhanden. Das sehr flache, nach der Straße hin abgewalmte Satteldach wird durch eine (ursprünglich durchbrochene) Attika verdeckt.

In mehr als 130 Jahren hat das Haus viel erlebt und könnte sicher viele Geschichten über seine Besitzer und Besatzer während zweier Weltkriege erzählen. Die heutigen Eigentümer haben das Haus Ende 2009 übernommen und in den letzten Jahren aufwendig und liebevoll saniert, renoviert und restauriert. Dabei wird und wurde viel Wert auf Erhaltung oder Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands gelegt, aber auch die Anforderungen an zeitgemäßes Wohnen berücksichtigt.

Den unverwechselbaren Charakter des Hauses aus der Gründerzeit spürt man schon beim Betreten. Die original erhaltene Treppe aus Eichenholz ist der stilvolle Blickfang im Treppenhaus und führt hinauf bis in den 2. Stock des Hauses, wo sich die Zimmer und Appartements für die Gäste des Hauses befinden.

Idyllische Lage am Oranienpark

Das Haus befindet sich im Herzen des Kurviertels von Bad Kreuznach und liegt direkt am Rande des Oranienparks. Zwischen Oranienpark und Haus befindet sich die verkehrsberuhigte Oranienstraße. Ihren Namen hat die Oranienstraße, ebenso wie der Oranienpark, vom ursprünglich im Park gelegenen Oranienhof, der ab 1673 der Witwe des Pfalzgrafen Ludwig Heinrich, Maria, geb. von Oranien, gehörte.

Die Lage lädt dazu ein, die nähere Umgebung zu Fuß zu erkunden. Roseninsel und Salinental, den Kurpark, das Bäderhaus, das Crucenia Gesundheitszentrum und den einzigartigen Radonstollen hat man in wenigen Gehminuten erreicht. Viele der bekannten Kurkliniken der Stadt, wie zum Beispiel die Acura - Kliniken, befinden sich im Kurviertel und somit in direkter Nachbarschaft.
Die Innenstadt von Bad Kreuznach mit der Einkaufszone und dem historischen Stadtviertel erreicht man in ca. zehn Minuten ebenfalls zu Fuß. Hier verbinden die historischen Brückenhäuser von Bad Kreuznach, erbaut auf der alten Nahebrücke, die Altstadt mit der Neustadt.















© Copyright 2013 - Alle Rechte vorbehalten - Appartement am Oranienpark